Souveräner Heimerfolg

JSG Hainzell /Großenlüder - JSG Flieden/Neuhof 21:12 (13:3)

Eine souveräne Mannschaftsleistung erbrachte den klaren Heimerfolg gegen den bis dato punktgleichen Meisterschaftsfavoriten Flieden/Neuhof.

Zum Spielverlauf: Nach anfänglicher Nervosität und kurzzeitigem Rückstand (1:3) fanden unsere Jungs in ihren gewohnten Spielrhythmus! Durch konsequente Abwehrarbeit und schnelles Umschaltspiel erarbeitete sich die Mannschaft Chance um Chance und konnte relativ schnell ausgleichen. Durch tolle Torwartparaden und sicheres Vollenden beim Torwurf setzten sich das Team mit 10 Toren zum Halbzeitstand 13:3 ab.

Aufgrund einiger Umstellungen und Nachlässigkeiten fand Flieden/Neuhof nach der Pause besser ins Spiel. Durch einen 1:5 Lauf konnte Flieden/Neuhof kurzzeitig das Spiel offener gestalten. Dank einer Auszeit des Trainers mit ein paar Umstellungen fand unsere Mannschaft schnell wieder in den erfolgreichen Spielrhythmus zurück. Die zahlreichen Zuschauer bekamen tolle Tore und ein kurzweiliges Handballspiel zu sehen. Das kommende spielfreie Wochenende, haben sich die Jungs mit dem Enderegebnis von 21:12 redlich verdient! Am 3. 12. geht es dann zum Tabellen-Dritten TV Alsfeld!

Für die JSG spielten: Bastian Hell, Erik Bettinger, Jakob Grosch, Robin Weinbörner, Ben Holzapfel, Tino Joachim, Felix Auth, Jonas Schrimpf, Elias Schenkel, Fabian Kirsch, Noah Scholz, Jannik Balzer, Leo Hartung.