Erfolgsserie geht weiter

TV Alsfeld - JSG Hainzell /Großenlüder 09:12 (4:6)

Im letzten Spiel der Hinrunde musste die JSG Hainzell/Großenlüder bei dem bis dato Tabellendritten, TV Alsfeld antreten.

Geschwächt durch Grippe und Verletzungen ging unsere Mannschaft zu verhalten in das Spiel und geriet schnell mit 1:4 in Rückstand (10. Min.). Nur schleppend bekam man den gegnerischen Aufbauspieler und Kreisläufer in den Griff. Gleichzeitig ließ das Angriffsspiel viele Fragen offen, so dass der Trainer gezwungen war, frühzeitig eine Auszeit zu nehmen, um die Jungs neu einzustellen! Durch Umstellungen und aggresivere Deckungsarbeit wurde jetzt endlich die Abwehr stabilisiert. Demzufolge wurde auch das Angriffsspiel mit erhöhtem Tempo zielstrebiger und somit auch erfolgreicher abgeschlossen. Torwart Bastian Hell und seine Vorderleute ließen in der Abwehr nichts mehr zu, so dass man mit einem Zwei-Tore-Vorsprung in die Halbzeit gehen konnte. Ausruhen konnte man sich auf diesem kleinen Vorsprung aber nicht, da Alsfeld unseren Jungs an diesem Nachmittag alles abverlangte und zu keiner Zeit das Spiel aufgab.

Auch in der zweiten Halbzeit blieb die Partie weiterhin sehr körperbetont und spannend. Erst zum Schluss hin konnten sich unsere Jungs mit drei Toren absetzen und mit dem Sieg nach Hause fahren. Das bis dahin in allen Belangen spannendste und kämpferischste Spiel hatte für unsere Mannschaft ein erfolgreiches Ende gefunden!

JSG: Bastian Hell, Erik Bettinger, Jakob Grosch, Fabian Kirsch, Robin Weinbörner, Felix Auth, Jannik Balzer, Noah Scholz, Jonas Schrimpf, Leo Hartung.