Männliche C-Jugend

TV Alsfeld - HSG Großenlüder/Hainzell 16:24 (7:9)

Ein weiterer Sieg bei dem heimstarken TV Alsfeld.

Die HSG tat sich in der ersten Halbzeit im Angriff schwer. Sie konnte sich jedoch auf ihren Torhüter Bastian Hell verlassen, der an diesem Tag viele hundertprozentige Chancen des Gegners vereiteln konnte. Aus diesem Grund war es möglich, mit zwei Toren Vorsprung in die Pause zu gehen.

Durch einen schwachen Beginn der HSG im zweiten Abschnitt, gelang dem TV Alsfeld der Ausgleiche. Die Trainer stellten die Mannschaft um, durch diese Maßnahme konnten sich die Jungs Tor um Tor absetzen und einen weiteren Auswärtssieg einfahren.

HSG Großenlüder/Hainzell: Bastian Hell, Erik Bettinger, Ben Holzapfel (1), Nils Völlinger (5), Jannik Balzer, Fabian Kirsch (11), Jakob Grosch (3), Marlon Völliger, Robin Weinbörner, Noah Scholz (3), Lukas Köhl, Tino Joachim (1).