Mit Schützenhilfe wäre der Aufstieg perfekt!

Am kommenden Wochenende muss die MSG Hainzell/Großenlüder zur HSG Vulkan Vogelsberg nach Lauterbach reisen. Anpfiff des Derbys ist um 18.00 Uhr in der Großsporthalle, An der Wascherde in 36341 Lauterbach.

Bereits am viertletzten Spieltag kann die MSG ihr Saisonziel erreichen und den Aufstieg perfekt machen. Voraussetzung hierfür ist ein eigener Sieg gegen den Tabellendreizehnten und das der Tabellenzweite VfL Wanfried gegen den Drittplatzierten TSV Wollrode mindestens einen Punkt holt. Dieses Spiel wird ebenfalls um 18.00 Uhr angepfiffen, so dass bei Abpfiff noch nicht direkt feststeht, ob die MSG von den Aufstiegsplätzen nicht mehr zu verdrängen ist.

Aber bevor sich mit irgendwelchen Rechenspielen beschäftigt werden kann, muss erstmal die eigene Aufgabe gelöst werden, was garantiert nicht einfach wird. Die Mannschaft sollte die Stärke von Vulkan nicht an deren Tabellenplatz festmachen, denn vor allem zu Hause zeigte die Mannschaft bisher sehr starke Spiele. Vor allem die Abwehr und das Rückzugsverhalten muss gut funktionieren, denn die HSG ist zu Hause sehr kampfstark und verfügt über einen guten Angriff. Schwachpunkt der Gastgeber ist die Abwehr und hier muss die MSG Hainzell/Großenlüder ansetzen. Über die eigene starke Abwehr müssen schnelle einfache Tore erzielt werden, so dass den Hausherren keine Chance auf einen oder zwei Punkte gelassen wird.

Die Mannschaft würde sich in diesem wichtigen Spiel über die zahlreiche und lautstarke Unterstützung der Fans freuen, so dass ein weiterer Sieg eingefahren werden kann!!!