Nächstes schwieriges Heimspiel!

Am kommenden Sonntag empfängt die MSG Hainzell/Großenlüder den TV Hersfeld zum nächsten Heimspiel um 17.00 Uhr in der Lüdertalhalle.

Die Gäste belegen im Moment den 5. Tabellenplatz mit 10:6 Punkten. Damit stehen sie 2 Plätze vor den Hausherren. Das Gerüst der Mannschaft bilden die schon höherklassig erfahrenen Rückraumspieler Marco Kemmerzell, Lars Matthiesen und Andreas Krause. Außerdem steht mit Kai Hüter der wohl beste Torhüter der Liga im Tor. Damit wissen die Hausherren auch, wie sie die Hersfelder stoppen können: In der Abwehr muss richtig zusammen gearbeitet werden, damit der Rückraum der Gäste nicht zur Entfaltung kommen kann und im Angriff darf nicht überhastet und unkonzentriert abgeschlossen werden, da sonst die Bälle eine sichere Beute für Kai Hüter sein werden.

Wenn es der MSG gelingt eine konzentrierte Leistung abzuliefern und die Vorgaben des Trainers umzusetzen, kann eine Überraschung gelingen. In personeller Hinsicht sind wohl alle Akteure von letzter Woche auch wieder mit an Bord.

Bereits um 15.00 Uhr spielen die Damen gegen die HSG Hoof/Sand/Wolfhagen.

Also auf geht’s am Sonntag in die Halle, um die beiden Landesliga-Teams zu unterstützen, damit am besten alle vier Punkte in der Lüdertalhalle bleiben!!!