Fuldatal kommt zu Gast!

Am kommenden Sonntag gastiert zum ersten Spiel in der Rückrunde die HSG Fuldatal/Wolfsanger in der Lüdertalhalle. Anpfiff ist wie gewohnt um 17.00 Uhr.

Die Gäste stehen im Moment mit 4:22 Punkten auf dem drittletzten Tabellenplatz. Im Hinspiel konnte die MSG nach anfänglichen Problemen doch noch deutlich mit 35:25 gewinnen. Die Hausherren werden sich jedoch keinen Gefallen tun, wenn sie den Gegner unterschätzen und ihn anhand seines Tabellenplatzes einordnen.

Bei den Gästen muss vor allem ein besonderes Augenmerk auf Donatas Kudzma gelegt werden, der das Spiel lenkt und die Abwehr diktiert. Außerdem muss im Angriff konzentiert abgeschlossen werden, da sonst Virginijus Petrauskas warm geworfen wird, der dann zu einer unangenehmen Herausforderung für die Hausherren werden kann. Mit Timo Krätzig steht ein ehemaliger Großenlüderer Spieler vor der Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte.

Im Vergleich zur Vorwoche sollte sich die personelle Situation etwas entspannen. Mit Michael Blinzler und Sebastian Martin sollten dann wieder zwei Rückraumspieler in den Kader zurückkehren.

Wenn es der MSG gelingt, endlich wieder eine stabile Abwehr zu stellen und man dann in das Tempospiel kommt, sollte es möglich sein, dass beide Punkte auf der Habenseite verbucht werden können. Damit kann auch der Abstand auf die Abstiegsplätze stabil gehalten werden, so dass man die kommenden Spiele aus einer guten Position heraus angehen kann.

Es wäre schön, wenn die Mannschaft wie in der Hinrunde so zahlreich und lautstark unterstützt wird, damit wieder ein Heimsieg gelingt!!!