Sehr wichtiges Spiel!

Nach dem wichtigen Punktgewinn in der Vorwoche in Alsfeld soll dieser nun veredelt werden. Gegner ist dann die HSG Hofgeismar/Grebenstein in der Lüdertalhalle. Anpfiff ist wie gewohnt um 17.00 Uhr.

 Die Gäste liegen im Moment 5 Punkte und 3 Ränge hinter der MSG auf dem 10. Tabellenplatz und müssen dringend punkten, um nicht noch weiter nach hinten abzurutschen. Am vergangenen Wochenende mussten Nordhessen eine empfindliche Niederlage zu Hause gegen den Hünfelder SV mit 27:35 einstecken. Daher kann davon ausgegangen werden, dass die Gäste umso motivierter auftreten werden. Besonderes Augenmerk muss die MSG auf den gefährlichen Halblinken Philip Schröer legen, der immer wieder für ein einfaches Tor aus dem Rückraum gut ist. Ebenso darf im Angriff der Torhüter Jann Müller nicht warm geworfen werden.

Wenn das Rückzugsverhalten der MSG wieder so gut ist wie in der vergangenen Woche und die Gäste keine Tempogegenstöße laufen können, dann sollte es im Bereich des Möglichen liegen, dass die MSG beide Punkte zu Hause behält.

In personeller Hinsicht sollten nur der verletzte Christian Waniek und der gesperrte Benedikt Dimmerling fehlen.

Es wäre schön, wenn die MSG bei diesem wichtigen Spiel im Kampf um den Klassenerhalt wieder auf die zahlreiche und lautstarke Unterstützung der Zuschauer bauen kann!!!