Mit einem Sieg ist der Klassenerhalt auch rechnerisch perfekt!

Nach dem wichtigen Sieg gegen den VfL Wanfried am vergangenen Wochenende steht für die MSG Hainzell/Großenlüder die Auswärtsaufgabe beim HSC Landwehrhagen auf dem Spielplan. Anpfiff zu dieser Partie ist am 18.04.15 um 18.30 Uhr in der Sporthalle Staufenberg, Gartenstraße, 34355 Staufenberg-Landwehrhagen.

Die Gastgeber liegen im Moment auf dem 10. Tabellenplatz, bekommen am Saisonende aber noch zwei Punkte abgezogen. Da es vermutlich 4 Absteiger geben wird, stehen die Landwehrhäger also noch mehr unter Druck, gewinnen zu müssen als die MSG. Diese kann mit einem Sieg auch die allerletzten Zweifel am Klassenerhalt ausräumen. Daher sollten die MSG-Akteure mit voller Motivation und Konzentration in die Partie gehen.

Der Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Gastgeber ist Spielertrainer Sven Hinz, der über eine enorme Erfahrung und ein gutes Auge für die Mitspieler verfügt. Die MSG Hainzell/Großenlüder sollte vor allem ihr Tempospiel durchziehen und dadurch zu einfachen Torerfolgen kommen. Ebenso wichtig ist es aber auch in der Abwehr immer aufmerksam zu agieren, da das Spiel der Gastgeber durch lange Angriffe geprägt ist.

Mit welcher Mannschaft die MSG auflaufen wird, ist noch nicht ganz sicher, da die zweite Mannschaft zeitgleich in Neuhof spielt.

Zu diesem Spiel wird von den Vereinen wieder ein Bus eingesetzt. Abfahrt ist in Hainzell bei Klie um 15.15 Uhr und 15 Minuten später in Großenlüder an der Kreissporthalle. Als Unkostenbeitrag entstehen 5 € pro Person. Anmeldungen werden unter der 0162/2635869 entgegengenommen. Es wäre schön, wenn zur letzten Busfahrt in dieser Saison nochmal viele Fans mitfahren, um die Mannschaft zu unterstützen, damit der Klassenerhalt auch rechnerisch perfekt gemacht werden kann!!!