Unangenehmer Gegner wartet auf die MSG!

Nach der Ernüchterung am vergangenen Wochenende gegen die HSG Hofgeismar/Grebenstein will die MSG Hainzell/Großenlüder wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Am Samstag ist sie beim HSC Landwehrhagen zu Gast. Anpfiff ist um 18.30 Uhr in der Sporthalle Staufenberg, Gartenstraße (Grundschule), 34355 Staufenberg-Landwehrhagen.

Die Gastgeber starteten mit 4 Niederlagen in die Saison, die jedoch teilweise sehr knapp waren. Die lässt darauf schließen, dass der HSC nun endlich anfangen will zu punkten. Sollte die MSG wieder einen solch schlechten Tag wie in der Vorwoche haben, wird sie sicherlich mit einer Niederlage die Heimreise antreten müssen. Damit dies nicht passiert, wurde in dieser Woche viel an der Abwehr gearbeitet. Im Angriff muss die Mannschaft unabhängiger von Lukas Dimmerling werden, damit sie nicht mehr so leicht auszurechnen ist. Wenn jeder Einzelne wieder 100% seines Leistungsvermögens abrufen kann und sich absolut in den Dienst der Mannschaft stellt, sollte der dritte Sieg in dieser Saison gelingen.

Zu diesem Spiel setzten die Vereine wieder einen Bus ein, bei dem auch die Damenmannschaft mitfährt, die um 17.00 Uhr beim TSV Heiligenrode spielt. Abfahrt des Busses ist um 14.00 Uhr in Hainzell bei Klie und 15 Minuten später in Großenlüder an der Halle. Der Bus wird ca. um 22.30 Uhr wieder zurück sein. Da bereits zwei Mannschaften mit dem Bus fahren, ist eine Anmeldung nötig, damit ein Platz im Bus garantiert werden kann. Die Anmeldung kann unter der 06648/8566 erfolgen. Der Preis beträgt 5 € pro Person. Für aktive Jugendliche ist Fahrt kostenlos. Es wäre schön, wenn möglichst viele Zuschauer mitfahren, um die beiden Landesliga-Teams zu unterstützen!!!