Der Tabellennachbar kommt in die Lüdertalhalle!

Am kommenden Sonntag um 17.00 Uhr ist der SVH Kassel in der Lüdertalhalle bei der MSG Hainzell/Großenlüder zu Gast.

Die Gäste aus dem Stadtteil Kassels rangieren im Moment einen Platz hinter der MSG mit einem Punkt weniger. Die Mannschaft zeichnet sich durch eine mannschaftliche Geschlossenheit aus. Sie hat viele routinierte und höherklassig erfahrene Spieler in den Reihen und spielt dementsprechend einen sehr disziplinierten Handball.

Die MSG Hainzell/Großenlüder will nach zwei Unentschieden in Folge nun wieder nach Möglichkeit einen doppelten Punktgewinn einfahren. Hierzu ist aber nötig, dass nicht wieder die erste Halbzeit im Tiefschlaf wie in der Vorwoche verbracht wird, weil die Gäste die Fehler der MSG wohl kompromissloser ausnutzen werden, als dies Alsfeld in der Vorwoche tat.

In personeller Hinsicht sieht es so aus, als könnte Spielertrainer Janos Zinn auf den kompletten Kader zurückgreifen. Der gesperrte Michael Wahl und der studienbedingt verhindert Simon Münker werden wohl wieder in den Kader zurückkehren.

Am Sonntag ist zugleich Heimspieltag. Die Damen spielen hierbei wie gewohnt um 15.00 Uhr gegen den TUSPO Waldau. Waldau liegt einen Tabellenplatz und einen Punkte hinter der FSG.

Die Zeichen stehen damit auf einen schönen und spannenden Handballnachmittag in der Lüdertalhalle. Also auf geht’s am Sonntag um 15.00 Uhr in die Lüdertalhalle! Unsere Landesliga-Teams freuen sich auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung durch die Zuschauer!!!