Der verlustpunktfreie Tabellenführer kommt zum Derby

Am kommenden Samstag kommt mit dem Hünfelder SV der verlustpunktfreie Tabellenführer in die Lüdertalhalle. Anpfiff zu diesem Derby ist um 19.00 Uhr.

Die Gäste aus der Haunestadt konnten sich diese Saison komplett schadlos halten und kommen mit enorm viel Selbstvertrauen nach Großenlüder. Der HSV verfügt über eine sehr ausgeglichene Mannschaft, bei der trotz allem die Rückraumspieler Felix Kircher und Alexander Unglaube herausstechen und über ein hervorragendes Zusammenspiel mit dem Kreisläufer Felix Rehberg verfügen. Hervorzuheben ist außerdem noch der Ex-Großenlüderer Christian Krätzig im Tor der Gäste.

Während die MSG letzte Woche eine verdiente, aber extrem unnötige Niederlage in Eschwege einstecken musste, konnten die Hünfelder den TV Hersfeld in beeindruckender Manier schlagen. Dementsprechend ist auch die Favoritenrolle klar verteilt: Diese liegt bei den Haunestädtern, die auch um den Titel mitspielen wollen.

Die MSG ist aber nicht gewillt, sich kampflos geschlagen zu geben, sondern will mit allen Mitteln dagegenhalten und den Tabellenführer möglichst lange ärgern. Da beide Mannschaften einen sehr schnellen Handball spielen, ist mit einer interessanten Partie zu rechnen.

Die MSG Großenlüder/Hainzell hofft auf viele Zuschauer, die die Mannschaft lautstark unterstützen, sodass vielleicht eine Überraschung gelingen kann!!!