Niederlage soll vergessen gemacht werden!

Nach der Niederlage gegen die HSG Hofgeismar/Grebenstein will die MSG Großenlüder/Hainzell am kommenden Wochenende wieder ihr wahres Gesicht zeigen! Am Samstag ist die MSG zu Gast beim Tabellenletzten SVH Kassel. Anpfiff ist um 19:00 Uhr in der Sporthalle Harleshausen, Wolfshagerstraße 329, 34128 Kassel.

Die Gastgeber treten diese Saison mit einem komplett neuen Team an. Dies macht sich bis dato noch bemerkbar, da die Abstimmung noch zu wünschen übriglässt. Daher wurde die Spielvereinigung auf dem Transfermarkt aktiv und konnte noch einen Dänen und einen Serben verpflichten.

Die MSG darf die Stärke der Hausherren also nicht an deren Tabellenplatz festmachen. Sie muss stattdessen wieder zu ihrem Spiel finden. Das Tempospiel darf nicht von so vielen Fehlern wie in der Vorwoche durchzogen sein und in der Abwehr muss wieder mehr zusammengearbeitet werden. Wenn die Leistungen der Hünfeld- und Baunatal-Partie abgerufen werden kann, sollte es nicht unmöglich sein, die beiden Punkte mit ins Lüdertal zu nehmen.

Um dieses Vorhaben zu realisieren, setzen die Vereine wieder einen Bus ein. Abfahrt des Busses ist um 15:30 Uhr in Hainzell in der Bergstraße und 15 Minuten später in Großenlüder an der Kreissporthalle. Als Unkostenbeitrag entstehen 5 € pro Person, für aktive Jugendliche ist die Mitfahrt kostenlos. Anmeldungen sind unter der 06648/8566 oder per Nachricht an die Facebook-Seite möglich.

Die Mannschaft hofft auf zahlreiche Fans, die für eine lautstarke Unterstützung sorgen!!!