Derby mit viel Brisanz!

Am kommenden Samstag gibt es für die MSG Großenlüder/Hainzell das zweite Derby in dieser Saison. Sie ist dann beim TV Alsfeld zu Gast. Anpfiff ist in der Großsporthalle Alsfeld, An der Bleiche, Alsfeld um 19.30 Uhr.

Bei diesem Spiel treffen Trainer Matthias Deppe, Christian Waniek und Mike Decher auf ihren ehemaligen Verein. Auf der Seite der Gastgeber spielt der ehemalige MSG-Spieler Tom Czypulowski im Tor und zudem werden die Vogelsberger vom ehemaligen Trainer der MSG, Janos Zinn, trainiert.

Der Tabellenneunte hinkt zwar gerade etwas den eigenen Ansprüchen hinter her, jedoch sollte die MSG die Stärke der Vogelsberger nicht an deren Tabellenplatz festmachen.

Die Alsfelder verfügen über einen torgefährlichen Rückraum um Stradal und Czaja und spielen eine sehr körperbewusste Abwehr. Ziel für die MSG muss es sein, die Kreise der Halbspieler einzuengen und zudem insgesamt eine bessere Abwehr im Vergleich zu den vorherigen Spielen zu stellen. Weiterhin muss das Tempospiel wieder forciert werden, so dass man zu einfachen Toren kommt.

Wenn die MSG die Vorgaben des Trainers umsetzen kann, sollten zwei Punkte und damit der zweite Derbysieg nicht außer Reichweite liegen.

Die MSG hofft auf eine zahlreiche und lautstarke Unterstützung durch die Zuschauer bei diesem schweren Auswärtsspiel! Also auf geht’s nach Alsfeld, um die MSG zum Sieg zu treiben!!!