MSG mit Schützenfest gegen Korbach!

MSG Großenlüder/Hainzell – TSV Korbach 42:24 (20:12)

Im ersten Spiel im neuen Jahr präsentierte sich die MSG zuhause vor 300 Zuschauern bärenstark und schickte die Korbacher mit 42:24 nach Hause.

Von Beginn an agierte die Mannschaft mit einer bärenstarken Abwehr und einem glänzend aufgelegten Torhüter Mike Decher, wodurch man durch viele Tempogegenstöße schnell mit 4:0 in Führung ging. Auch der Positionsangriff funktionierte hervorragend, wodurch von Anfang an klar war, dass es sehr schwer für die Gäste werden würde, hier etwas Zählbares mitzunehmen. So ging man mit einer verdienten 20:12-Führung in die Pause, wobei die Führung noch deutlicher hätte sein können, wenn man alle Chancen genutzt hätte.

Nach dem Seitenwechsel konnte die MSG befreit aufspielen und baute die Führung kontinuierlich aus. In der letzten Viertelstunde war man jedoch nicht mehr so konzentriert in der Abwehr, allerdings konnte Korbach die Fehler der Abwehr nicht nutzen und so kam es zu einem auch in der Höhe verdienten Sieg für die Heimmannschaft.

Am nächsten Spieltag erwartet die MSG eine schwere Aufgabe, da man zum punktgleichen TV Hersfeld fährt. Die MSG hofft auf zahlreiche Unterstützung der Zuschauer, um eine Revanche aus dem Hinspiel perfekt zu machen. Um 18:30 geht das Derby in der Hersfelder Geistalhalle los, hoffentlich mit einem glücklichen Ende für die MSG!

MSG: Decher, Schaus; Martin 4, B. Dimmerling 4, S. Münker 10/4, Malolepszy 5, Blinzler 5, L. Dimmerling 8, Alt 2, Münker 1, L. Münker 3, Kreiss.

Schiedsrichter: Thorsten Groß/Pascal Lukas.

Zuschauer: 300.

Zwei-Minuten-Strafen: 1/5.

Rote/Blaue Karte: Westmeier Lukas (33:40)

Siebenmeter: 6/4.