Negativserie beendet!

MSG Hainzell/Großenlüder - TSG Dittershausen 32:27 (16:11)

Am Sonntagnachmittag traf unsere Mannschaft auf die TSG aus Dittershausen und nahm sich nach zuletzt zwei Pleiten in Folge vor, ihr Heimspiel zu gewinnen. Dies gelang unseren Jungs letztlich auch mit einem souveränen 32:27.

Die MSG musste zu Beginn einem unnötigen Rückstand hinnehmen. Eine mangelnde Chancenauswertung und Pech im Abschluss waren der Grund. Bei dem Spielstand von 6:5 konnte unser Team die Führung wieder an sich reißen. Diese sollten unsere Jungs bis zum Ende auch nicht mehr aus der Hand geben. Mit 16:11 ging es dann souverän in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit starteten die Gäste besser aus der Kabine. In der 34. Minute beim Stand von 17:14 betrug der Vorsprung unserer MSG nur noch 3 Tore. Doch Mitte der zweiten Halbzeit konnte sich unser Team durch eine kämpferische Leistung wieder mit 5 Toren absetzen. So steht am Ende ein souveränen, wenn auch nicht schöner 32:27-Heimsieg.

Am kommenden Wochenende muss die MSG zum Tabellennachbarn TG Wehlheiden. Mit einem Sieg könnte die Mannschaft an der TG vorbeiziehen. Mit hoffentlich zahlreicher Unterstützung freut sich die MSG auf das Spitzenspiel.

Großenlüder/Hainzell: Weber, Decher; Martin (2), L. Münker (3), J. Münker (1), Kreiss, Alt (3), S. Münker (5/2), Malolepszy (10), L. Dimmerling (1), Blinzler (4), H. Dimmerling (2), Waniek (1).

TSG Dittershausen: Glöckner, Herwig; Ja. Braun (2), Gerlach (4), Jentzsch, Ju. Braun (3), Stein (1), T. Poppenhäger (9), F. Poppenhäger (2), Reinbold (1), Berninger, Reinbold (2), Sonnenschein (2), Zimmermann (1)

Zuschauer: 200.