Der nächste Sieg soll her!

Am Sonntag, den 16.09.2017 steht das erste Heimspiel der HSG Großenlüder/Hainzell an. Zur gewohnten Uhrzeit um 17.00 Uhr ist die HSG Hofgeismar/Grebenstein zu Gast.

Während die Lüdertaler ihr Auftaktspiel in Wanfried gewinnen konnten, mussten die Gäste aus dem Norden Hessens zu Hause eine bittere Niederlage gegen den Aufsteiger HSG Körle/Guxhagen hinnehmen.

In der Vorsaison konnte die heimische HSG das Auswärtsspiel nach einem 10-Tore-Rückstand 20 Minuten vor Schluss noch gewinnen, während man im Heimspiel eine unnötige Niederlage einstecken musste. Generell ist die HSG Hofgeismar/Grebenstein so etwas wie ein Angstgegner im Lüdertal. Konnte man doch gegen eigentlich jeden Gegner zu Hause mal gewinnen, war dies gegen die Nordhessen noch nie der Fall.

Doch letztes Wochenende haben die Männer aus dem Lüdertal mit einer ersatzgeschwächten Mannschaft beim Meisterschaftsfavoriten VfL Wanfried kräftig Selbstvertrauen tanken können und wollen dieses mit einem Sieg beim ersten Heimspiel weiter ausbauen.

Ziel der Mannschaft von Matthias Deppe muss es sein, dass wurfgewaltige Rückraum der Gäste unter Kontrolle gebracht wird und aus einer stabilen Abwehr viele einfache Tore erzielt werden, wie dies in Wanfried schon der Fall war. Sollte dieser Plan aufgehen, liegen die nächsten zwei Punkte sicherlich nicht außer Reichweite.

Zuvor spielen um 15.00 Uhr bereits die Damen, so dass einem schönen Handballnachmittag in der Lüdertalhalle nichts im Weg steht. Die beiden Mannschaften hoffen auf die lautstarke und zahlreiche Unterstützung durch die Zuschauer!!!