Spitzenspiel in der Geistalhalle!

Am kommenden Samstag, den 04.11.2017, muss die HSG Großenlüder/Hainzell beim Tabellenzweiten TV Hersfeld antreten. Anpfiff zu dieser Partie ist um 18:30 Uhr in der Geistalhalle, Homberger Straße 38a, 36251 Bad Hersfeld.

 

Bei dieser Partie spielt der Tabellendritte beim Tabellenzweiten, sodass von einem echten Spitzenspiel gesprochen werden kann. Das Spiel ist zugleich das Spiel zwischen dem besten Angriff der Liga und der besten Abwehr der Liga. Die Gastgeber haben bis dato lediglich einen Punkt Beim TSV Ost-Mosheim abgegeben.

Die Festspielstädter verfügen über einen ausgeglichenen Kader, in dem Routiniers wie Marco Kemmerzell, Kai Hüter oder Lars Matthiesen spielen und zugleich auch junge Akteure wie Fynn Reinhardt. Zugleich strahlen die Hausherren von jeder Position Torgefahr aus und können in der eigenen Halle mit breiter Brust aufspielen, da seit mehr als einer Saison kein Spiel mehr zu Hause verloren wurde.

Die Lüdertaler fahren daher als Außenseiter nach Hersfeld. Allerdings wird man sich nicht kampflos ergeben, es soll vielmehr endlich mal das volle Leistungspotenzial über 60 Minuten abgerufen werden. Dieser Einstellung bedarf es jedoch aber auch, damit man überhaupt in die Reichweite eines Sieges kommen kann.

Bei diesem schweren Unterfangen hoffen die Lüdertaler auf die lautstarke und zahlreiche Unterstützung durch die Fans! Also aufgeht´s, am Samstag nach Hersfeld, um die Mannschaft zu unterstützen!!!