Heimerfolg gegen die HSG Twistetal!

HSG Großenlüder/Hainzell – HSG Twistetal 31:28 (19:17)

Letzten Sonntag hatten unsere Jungs den starken Aufsteiger aus Twistetal zu Gast in der Lüdertalhalle. Schon vor Beginn des Spiels wusste man um die Stärken der schnellen und jungen Mannschaft der Gäste. Über ein 19:17 zur Halbzeit konnte man letztlich einen verdienten 31:28 Heimerfolg einfahren.

Die Gäste starteten mit einer sehr offensiven 6:0-Manndeckung, die man in diesem Ausmaß eher selten zu Gesicht bekommt. Allerdings hatten unsere Jungs gute Lösungen parat, somit stellte diese ungewöhnliche Deckung nur wenige Probleme dar. Mittels Kurzpassspiel schaffte man es, den Ball meistens an den freien Mann zu bringen und so 19 Tore bis zum Halbzeitpfiff zu erzielen. Allerdings konnte man sich trotzdem nicht absetzen, da auch die Gäste mit ihrem dynamischen Spiel im Angriff zu überzeugen wussten. Letztendlich ging es mit einer knappen Zwei-Tore-Führung in die Kabine.

Nach der Pause merkte man den Gästen die kraftraubende Deckungsarbeit in der ersten Halbzeit an, denn unsere Mannschaft konnte sich nun Tor um Tor absetzen. In der 55. Minute führte man mit 31:24, das Spiel war nun entschieden. Leichte Ballverluste im Angriffe und eine nicht mehr ganz so konsequente Abwehr ermöglichten es Twistetal, allerdings noch etwas Ergebniskosmetik zu betreiben. Schlussendlich siegte man verdient mit 31:28.

Nächstes Wochenende haben unsere Jungs spielfrei. Das nächste Heimspiel findet am 10.12 zu gewohnter Uhrzeit statt. Gegner wird der Eschweger TSV sein.

HSG Großenlüder/Hainzell: Weber, Decher, Nelling; Martin (2), L. Münker (4), B. Dimmerling (5), Alt (1), Malolepszy (7), Peppler, L. Dimmerling (7), Blinzler (4), H.Dimmerling (1), Räther.

Twistetal: Ziegler, Mettenheimer, Fingerhut; Fait, Köhne, Sturm (1), Happe (4), Krous, Fingerhut, Bitter (3), Wachs (13), Pohlmann (5), Striepen, Werner (2).

Schiedsrichter: Hoffelner/Krell.

Zuschauer: 300.