Unangenehmes Auswärtsspiel zum Jahresabschluss!

Am kommenden Samstag steht das letzte Spiel des Jahres für die HSG Großenlüder/Hainzell an: Die Lüdertaler sind dann beim TSV Ost-Mosheim zu Gast. Anpfiff ist um 19:30 Uhr in der Hochlandhalle Ostheim, 34323 Malsfeld-Ostheim.

Die Gastgeber rangieren im Moment auf dem 10. Tabellenplatz, der vermutlich zum Klassenerhalt reichen wird. Die Ost-Mosheimer verfügen über die drittbeste Abwehr der Liga, haben jedoch den zweitschwächsten Angriff. Gründe für die Abwehrstärke sind ein starkes Torwartduo und ein starker Mittelblock um Findeisen, Wicke und Co.. Allerdings tut die HSG gut daran auch die Hausherren nicht im Angriff zu unterschätzen, denn im vorletzten Spiel gelangen den Hochländern 38 Tore.

Die HSG muss nach dem letzten Spiel nun wieder den Schalter umlegen, denn eine Leistung wie im letzten Spiel wird auf keinen Fall zu einem Punktgewinn genügen. Vor allem muss konzentrierter abgeschlossen werden und in der Abwehr besser zusammengearbeitet werden.

In personeller Hinsicht stehen hinter einigen Spielern noch Fragezeichen, die sich erst im Laufe der Woche klären werden.

Zu diesem Spiel setzen die Vereine wieder einen Bus ein. Der Bus fährt in Hainzell in der Bergstraße um 16.45 Uhr und in Großenlüder an der Kreissporthalle um 17.00 Uhr los. Die Mitfahrpreis beträgt wie üblich 5 € p.P.. Anmeldungen sind unter der 06648/8566 oder per Nachricht an die Facebook-Seite möglich.

Die Mannschaft hofft auch beim letzten Saisonspiel auf eine lautstarke und zahlreiche Unterstützung durch die Fans!!!