Schwieriger Rückrundenauftakt!

Am kommenden Sonntag um 17.00 Uhr startet unsere Herrenmannschaft als Tabellendritter in die Rückrunde. Zu Gast in der Lüdertalhalle ist dann der VfL Wanfried, der im Moment den vierten Tabellenplatz belegt.

Die Gäste konnten sich nach einem turbulenten Saisonstart inklusive Trainerwechsel zuletzt stabilisieren und kommen mit der Empfehlung von 5 Siegen in Folge ins Lüdertal. Vor dem Saisonstart wurde das Duell zwischen den Teams als Spitzenspiel gehandelt und genauso entwickelte sich es auch. Erst zum Ende hin konnten die Lüdertaler sich absetzen und den Anfang einer bisher äußerst erfolgreichen Saison setzen. Damit dies so weitergeht, müssen die Hausherren vor allem die Kreise des Rückraums der Gäste einengen. Der Spielertrainer Schröder, Djuric, Stradal und Milosavljevic prägen das Spiel auf Seiten der Brombeermänner und verfügen teilweise über internationale Erfahrung. Ihnen muss erhöhte Aufmerksamkeit geschenkt werden, wenn das Spiel aus Sicht der Gastgeber erfolgreich gestaltet werden soll.

Nach dem erfolgreichen Jahresauftakt in der letzten Woche kann die HSG aber mit genügend Selbstvertrauen in die Partie gehen, um dem Gegner ihr Spiel aufzudrücken. Damit kann schließlich auch der Druck auf die Spitzengruppe aufrechterhalten werden. In personeller Hinsicht sieht es im Lager der Lüdertaler gut aus, so dass Trainer Matthias Deppe voraussichtlich aus dem Vollen schöpfen kann.

Die Mannschaft hofft bei diesem schweren Spiel auf die lautstarke und zahlreiche Unterstützung durch die Zuschauer! Also auf geht´s am Sonntag in die Lüdertalhalle!!!