Vizemeister!

HSG Wesertal : FSG Hainzell / Großenlüder 22:21 (11:9)

In einer stark umkämpften Partie konnten die abstiegsgefährdeten Wesertalerinnen sich die nötigen Punkte für den Klassenerhalt sichern, die zahlreich mitgereisten Fans der FSG konnten aber trotzdem einen gelungenen Abschluss mit dem Team feiern.

In der ersten Halbzeit kamen die Gastgeberinnen besser ins Spiel, von Beginn an zeigten beide Teams eine kampfbetonte Vorstellung. Keiner schenkte sich etwas und so kam es zu vielen Zweikämpften und auch einigen Ballverlusten, die dem gegnerischen Druck geschuldet waren. Von Minute zu Minute verlangten sich beide Teams mehr ab und die zahlreichen Zuschauer sahen sportlich keine hochklassige erste Halbzeit, aber zwei Teams die alles in die Waagschale warfen und nicht einen Ball herschenken wollten.

In der zweiten Halbzeit folgte ein offener Schlagabtausch, Wesertal konnte immer wieder mit einem oder zwei Toren davonziehen, aber die Spielerinnen der FSG konnten, angefeuert von ihren lautstarken Fans, immer wieder ausgleichen. In einer dramatischen Schlussphase markierte die HSG kurz vor Ende den Siegtreffer und somit war ihr Klassenerhalt gesichert. Trotz der Niederlage wurden die Spielerinnen lautstark von den Rängen bejubelt und es wurde gemeinsam eine unglaublich erfolgreiche Saison gefeiert, nicht nur am Feld, sondern auch während einer Wahnsinns Busfahrt.

Wir bedanken uns bei allen, die uns in dieser Saison unterstützt haben ob Familie, Freunde, Fans oder einfach nur Begeisterte. Und freuen uns in der kommenden Saison neu anzugreifen und euch hoffentlich wieder so zu begeistern.

FSG Hainzell/Großenlüder: Greulich; Schmitt (7), Janisch (1), Hahn (1), Brähler, Greb, Klitsch (4), Kums (2), Wertmüller (1), Reith (4), Gering (1).