Verdienter Heimerfolg gegen Aufsteiger!

HSG Großenlüder/Hainzell : HSG Lohfelden/Vollmershausen 31:16 (17:7)

Im dritten Heimspiel der Saison gelang den Damen der HSG Großenlüder/Hainzell ein verdienter Erfolg. Zwar kam keine große Spannung auf, aber die Heimmannschaft konnte zu jedem Zeitpunkt des Spiels ihre Favoritenrolle gerecht werden.

Von Beginn an zeigte sich, dass die Damen aus dem Lüdertal konzentriert und engagiert zu Werke gehen wollten. In der Abwehr standen sie stabil und schafften es schnell sich abzusetzen und den Gästen wenige Chancen zu ermöglichen. Im Angriff wurde der Ball gut laufen gelassen und die Chancen wurden geduldig rausgespielt und konsequent genutzt.

Immer wieder konnten auch Bälle verteidigt und die Gegner zu technischen Fehler gezwungen werden, hierbei gelang es heute wieder die 1. Welle besser zu nutzen und so einfache Tore zu erzielen. Aber auch durch schnelles Umschalten und gute Entscheidungen konnten die sich bietenden Lücken immer wieder angegriffen werden und sich so Stück für Stück bis zum Ende abgesetzt werden.

Alles in allem ist bleibt ein verdienter Sieg, bei dem die Damen der HSG sich vor allem dadurch auszeichneten, dass sie ihre Aufgaben erfüllten und konzentriert blieben. Über 60 Minuten wurde die Anspannung gehalten und sich nicht dem Niveau des Gegners angepasst.

In den kommenden Wochen kommen schwere Aufgaben auf die Spielerinnen der HSG Großenlüder/Hainzell zu, hierbei freuen wir uns über jede Form der Unterstützung und freuen uns euch bei unseren Spielen begrüßen zu können.

FSG Hainzell/Großenlüder: Greulich, Will; Schmitt (13/10), Weitzel, Hornung, Lehmann (1), Greb (1), Klitsch (2), Kums (4), Wertmüller (6), Reith (3), Hölzinger, Gering (1).