Landesliga – Großenlüder verliert auswärts deutlich

Baunatal (tg) – Die Handballer des SSV Großenlüder haben im Landesliga-Auswärtsspiel bei der HSG Baunatal mit 27:40 (13:17) verloren.

„Es war kein schlechtes Spiel. Wir haben eine gute Einstellung an den Tag gelegt, was in den letzten Spielen das Manko war“, so SSV-Spielertrainer Sadri Syla, für dessen Mannschaft es in der Landesliga auch um nicht mehr viel geht. Durch die Niederlage konnten die Lüdertaler in der Tabelle nicht wieder am TV Flieden vorbeiziehen und sind nun vor dem letzen Spieltag Neunter.

Bis zur 51. Minute waren die Osthessen noch an den Baunatalern dran. Dann produzierten sie jedoch zu viele Fehler vor allem im Abschluss, sodass sich die Hausherren noch deutlich absetzen konnten. „Ich bin einigermaßen zufrieden und blicke jetzt nach vorne. Wir wollten heute ein Ausrufezeichen setzen. Von der Einstellung her hat das auch geklappt, von der Leistung nicht“, berichtet Spielertrainer Syla.

Großenlüder: Schönherr; T. Kreiss (2), M. Kreiss, Syla (3), Helmer, Heil (1), B. Dimmerling (4), Scherdin (2), Wagner (2), L. Dimmerling (8), Aschenbrücker (4).

Zuschauer: 150. 

Quelle: www.osthessen-sport.de