Landesliga – Großenlüder muss sich knapp geschlagen geben

Großenlüder (vg) – Zum Saisonabschluss haben die Landesliga-Handballer des SSV Großenlüder eine 33:35 (16:20)-Niederlage gegen den Tabellenzweiten HSG Zwehren/Kassel kassiert. Trainer Sadri Syla war mit der Leistung seines Teams dennoch zufrieden.

„Es war noch einmal ein schöner Saisonabschluss, auch wenn wir verloren haben. Die Zuschauer haben noch einmal ein gutes Spiel gesehen“, so der Spielertrainer. Spannend war letztlich insbesondere die Schlussphase der Partie, in der die Gäste immer wieder nur mit einem Tor in Front lagen. Da Großenlüder seine Chancen in dieser Phase jedoch nicht konsequent nutzen konnte, blieb es beim Sieg der Nordhessen. „Die Niederlage geht auch in Ordnung. Der Gegner war insgesamt einfach konstanter als wir“, so Syla.

Großenlüder: Frommann, Schönherr; T. Kreis (2 Tore), Kemmerzell, M. Kreis, Syla (2), Helmer, Heil (6), Medler (1), B. Dimmerling (9), Hendler, Scherdin, L. Dimmerling (6), Aschenbrücker (7).

Quelle: www.osthessen-sport.de