DJK-SSV Großenlüder - Volleyball

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Volley-random_pic_5.jpg
Start Senioren-Mannschaften BFS mixed Berichte 06-12-15 Spielbericht BFS

Unsere BFS- Mixed Mannschaft reiste am Nikolaustag zu ihrem letzten Spieltag im Jahr 2015 nach Steinheim. Dort traf man auf die Mannschaften aus Schlüchtern und Schöneck.

Im ersten Spiel mussten unsere Volleyballer gegen Schlüchtern antreten. Gegen den an diesem Tag stark spielenden Gegner kamen unsere Volley`s ziemlich unter die Räder. Zu keiner Zeit des Matches fand unsere Mannschaft zu ihrem gewohnten Spiel. Dem druckvollen Angriffsspiel der Schlüchtener hatte unser Team nicht allzu viel entgegenzusetzen. Das Spiel wurde glatt in drei Sätzen mit (09:25; 15:25; 11:25) verloren.

Für das nun im Anschluß folgende zweite Match gegen Schöneck hatten sich die lüdischen Volleyballer aber dann doch so einiges vorgenommen. Mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch legten sie gleich gut los. Die ersten beiden Sätze konnten deutlich mit (25:14 und 25:11) gewonnen werden. Aber leider kam es dann im dritten Durchgang zu einem Bruch im Spielaufbau unserer Mannschaft. Durch Umstellungen im Team und zu vielen Eigenfehlern brachte man den Gegner zurück ins Spiel. Dieser konnte schließlich die Sätze drei und vier mit (21:25 und 19:25) für sich entscheiden. So musste zum Abschluß der Tie-Break die Entscheidung bringen. Durch eine deutliche Leistungssteigerung im abschließenden fünften Satz, gelang es unserer Mannschaft diesen mit (15:12) und somit das gesamte Match mit 3:2 für sich zu entscheiden.

Nach Abschluß des letzten Spieltages im alten Jahr belegen unsere Mixed- Volleyballer in der Bezirksklasse 1 einen sehr guten dritten Tabellenplatz.

 

Spielergebnisse:

DJK-SSV Großenlüder - TV Schlüchtern      0:3      (09:25; 15:25; 11:25)

DJK-SSV Großenlüder -  VC Schöneck        3:2      (25:14; 25:11; 21:25; 19:25; 15:12)

 

Für Großenlüder spielten: Sabine Schlitzer, Susanne Schneider, Silvia Reith, Martina Reith-Ziegler, Christina Möller, Christoph Schneider, Christopher Lau, Bernhard Möller und Manfred Schmitt