mJC: Auswärtssieg in OMO

TSV Ost-Mosheim - HSG Großenlüder/Hainzell 26:38 (9:14)

Nach der vorzeitig errungen Bezirks-Meisterschaft im Spiel gegen Melsungen, stand das schwere Auswärtsspiel in Ost-Mosheim an. Das Ziel war klar definiert, es musste ein Auswärtssieg her, falls man die weiße Weste wahren wollte.

Gegenüber dem Hinspiel war OMO auf mehreren Positionen neu aufgestellt. Unter anderem hatten sie einen Oberligaspieler aus Baunatal dabei, der aufgrund eines Doppelspielrechts eingesetzt werden durfte. Außerdem wollten die Jungs aus OMO die Klatsche aus dem Hinspiel ausmerzen und sich revanchieren!

Entsprechend couragiert legte OMO los! Durch teilweise harte Abwehraktionen wollten sie unseren Jungs den Schneid abkaufen und sich Respekt verschaffen. Der angesetzte Schiedsrichter ließ auch die erste Halbzeit einiges auf Seiten von OMO durchgehen. So war es am Anfang ein zähes Spiel mit vielen Nickligkeiten. Seitens unserer HSG war höchste Konzentration gefordert, wollte man an diesem Tag bestehen.

Bis zur 12. Minute war es ein enges Spiel auf Augenhöhe! Doch dann konnte sich unsere Mannschaft so langsam aus der Umklammerung befreien und verschaffte sich durch 4 Tore in Folge einen kleinen Vorsprung (8:4). Sogleich wurde seitens der OMO –Trainerbank eine Team-Timeout genommen! Doch diese Maßnahme nutze in dieser Phase nicht viel, denn nun hatte unser Team das Spielgeschehen im Griff. So wurde bis zur Halbzeit ein 5-Tore Vorsprung zum 14:9 herausgespielt.

Durch die Umstellung auf 2 Kreisläufer in der 2. Halbzeit hatte der Gegner völlig den Überblick in der Abwehr verloren und so war es nur eine Frage der Zeit, bis sich unser Team absetzen konnte. Angetrieben durch starke Torhüterparaden und einem sicheren Vollstrecker (Jannik Balzer) am Kreis, stand am Ende des Spiels ein klarer 38:26-Auswärtserfolg auf der Ergebnistafel.

Mit diesem Erfolg machte sich der Mannschaftstross schnellstens auf den Heimweg, um in Lüder, das Derby unserer Senioren gegen Hünfeld zu verfolgen.

Das letzte Spiel der Mannschaft ist am Samstag /30.03.2019 um 16:00 Uhr in Wanfried

HSG Großenlüder/Hainzell: Bastian Hell, Erik Bettinger, Leo Hartung (3), Jannik Balzer (13), Jakob Grosch (10) Fabian Kirsch (10), Elias Schenkel (1), Tino Joachim, Robin Weinbörner (1), Felix Auth.