MJA: Ungeschlagen Herbstmeister!

HSG Großenlüder/Hainzell -Hünfelder SV 43:31 (22:15)

Am letzten Spieltag der Vorrunde war der Hünfelder SV zu Gast. Aufgrund der Tabellenkonstellation waren die Rollen von Anfang an klar verteilt.

Über das Rückraumspiel hatte man sich vorgenommen die Außenspieler gut in Szene zu setzen. Dies gelang über Spielstände von 7:3, 13:8, 19:11 und 22:15 Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit konnten die Jungs den Vorsprung weiter ausbauen. Im Zusammenspiel wurden verschiedene Varianten erfolgreich ausprobiert, sodass sich Elia Sippel und Ben Kirst für das anschließende Spiel in der 1. Mannschaft schonen konnten.

Am Schluss der Vorrunde konnte der Trainer eine positive Bilanz ziehen: Die Mannschaftsleistung wird von Spiel zu Spiel geschlossener, in der Deckung wird gut ausgeholfen, das Angriffsspiel variabler gestaltet und die Torschützen stellen sich breiter auf. Damit gehen wir ungeschlagen als Herbstmeister in die Weihnachtspause.

HSG: H. Schramm, L. Rützel; B. Kirst 11, M. Hergenröder 6, P. Frodl 5, E. Sippel 4, J. Grosch 4, J. Hofmann 4, F. Möller 3, L Möller 3, J. Frodl 2, F. Hartung 1, V. Fischer.