Punktloser Tabellenletzter zu Gast in der Lüdertalhalle

Bereits am Samstag, den 01.02.2020, um 17:00 Uhr ist der HSC Zierenberg in der Lüdertalhalle zu Gast.

Die Gäste belegen im Moment mit 0:30 Punkten den letzten Tabellenplatz. Unsere Jungs tun jedoch daran, Sie trotz dessen nicht zu unterschätzen. Der Saisonstart war für die Zierenberger hart und mit einigen deutlichen Niederlagen versehen, allerdings war zum Ende der Rückrunde ein deutlicher Aufwärtstrend zu erkennen. Wenn Gegner die Gäste auf die leichte Schulter genommen haben, waren diese durchaus in der Nähe eines Punktgewinns. So beispielsweise musste der Tabellenvierte MSG Körle/Guxhagen lange um den Sieg bei den Gästen zittern.

Unsere Jungs wollen nach der unnötigen Niederlage in der letzten Woche, bei der man sich größtenteils selbst geschlagen hat, da man die vielen herausgespielten Chancen nicht verwerten konnte, wieder in die Erfolgsspur zurück. Hierzu muss vor allem die Kaltschnäuzigkeit wiederkommen, mit der man zum besten Angriff der Liga wurde. Aufbauen kann man aus der Leistung der letzten Woche in der Abwehr. Wenn diese wieder so gestellt wird, sollte man zu mehr einfachen Toren aus der ersten und zweiten Welle kommen, sodass es dann den Gästen schwerfallen wird, mit der HSG Schritt zu halten.

Das Heimspiel findet wieder im Rahmen eines Heimspieltages statt, bei dem die Damen bereits um 15:00 Uhr gegen den Tabellenzweiten TSV Vellmar spielen. Beide Mannschaften freuen sich auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung durch die Zuschauer, sodass bestenfalls vier Punkte im Lüdertal bleiben.