Damen II marschieren weiter Richtung Herbstmeisterschaft!

TSG Bad Sooden-Allendorf - HSG Großenlüder/Hainzell – 17:35 (9:14)

Einen deutlichen 35:17 Auswärtserfolg feierte die 2. Damenmannschaft bei Ihrem Spiel in Bad Sooden-Allendorf. Dabei begann die Partie ziemlich ausgeglichen. Doch ab der 13. Spielminute ging unsere HSG erstmals mit 2 Toren in Führung.

Diese Führung gab dem jungen Team einen immensen Schub. Denn zu Beginn des Spiels ließ sich die Mannschaft durch das teilweise harte Einsteigen der Gastgeberinnen beeindrucken. Dies wiederum wurde seitens des sehr guten Referees sofort bestraft und so schwächten sich die Gastgeberinnen aus Allendorf immer wieder selbst. Unser Team nutzte die Gelegenheit der Überzahl und setzte sich schnell mit weiteren Toren über 12:6 bis zum Halbzeitstand von 14:9 ab.

Die Halbzeit wurde genutzt, um den Beton anzurühren, der die Abwehr zu einem kaum überwindbaren Bollwerk machte. So hatten die Mädels aus Bad Sooden kaum noch Lösungen, um dieses Bollwerk zu knacken. Durch die extrem gute Abwehrarbeit kam die Angriffsreihe immer besser ins Spiel. Am Ende wurde ein nie gefährdeter Auswärtserfolg von 35:17 Toren eingefahren, der die Mannschaft dem Ziel der Herbstmeisterschaft etwas näher bringt.

Hervorzuheben ist eine enorm gute und beeindruckende Mannschaftsleistung aller Spielerinnen und die sehr aufmerksame und übersichtliche Leitung des Schiedsrichters!

Das letzte Spiel der Hinrunde findet am 15.12.2019 um 17:00 Uhr in Großenlüder statt. Das junge Team würde sich über eine lautstarke Unterstützung zahlreicher Fans sehr freuen!!!

HSG:Neele Hartung, Lisa Marie Gies, Hannah Möller, Anna Jordan, Louisa Bonn (11), Debora Schwarz (4), Lea Reinhardt (1), Lea Schmitt (5), Hannah Schenk (5), Antonia Otterbein (1), Lena Frank (8), Luisa Schrimpf, Luca Möller.